Kommentare erwünscht!

(bearbeiten)

über das (finanziell) oberste Prozent in den USA

  • http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,437598-2,00.html
  • ... Charity-Events gibt es in den mondänen Ferienorten der Ostküste sommers fast jeden Tag; weil es so viele sind, steht schon eine mittelgroße Beraterindustrie sogenannter Philanthropy Consultants bereit; sie helfen den Spendern, einen guten Zweck fürs Gartenfest zu finden, damit nicht nur Hunde bedacht werden. "Menschiness" heißt die edle Gesinnung unter gebildeten Amerikanern.
  • das wäre doch was für 7mal... sogar einigermaßen ernsthaft, denn philanthropische Zwecke müssten uns doch recht viele einfallen

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,436350,00.html

http://www.spiegel.de/spiegel/inhalt/0,1518,436592,00.html

http://www.taz.de/pt/2005/09/17/a0015.1/text

  • Die journalistische Freiheit wird in der Bundesrepublik heute viel weniger durch obrigkeitsstaatliche Pressionen bedroht als durch die weiche Knechtschaft einer eitlen Selbstverliebtheit.
  • sehr lesenswert! ein recht locker geschriebener gegen das selbstverliebte establishment in presse und pr